Unsere Halle


Aus den ehemaligen Tennishallen des Sporthotels in Vöhringen entstand im Sommer 2019 ein Treffpunkt für alle Hundesport-Begeisterten in der Region.

Unsere Anlage besteht aus zwei Hallen mit jeweils zwei Trainingsfeldern a 17 x 33 m und ca. 2.500 m2 ausgelegtem Juta-Kunstrasen.

Halle 1 - Platz 1


freistehendes Trainingsfeld


Ausrüstung für Obedience, Rally Obedience, Hoopers

steht zur Verfügung


Größe: 17 x 33 m

Halle 1 - Platz 2


Trainingsfeld für Agility


Hier steht ein Parcours zum freien Umbauen


Größe: 17 x 33 m

Halle 2 - Platz 3


Trainingsfeld für Agility


Hier steht ein aufgebauter Parcours im A3-Niveau.


Größe: 17 x 33 m

Halle 2 - Platz 4


Trainingsfeld für Agility


Hier steht ein aufgebauter Parcours im A1/2-Niveau.


Größe: 17 x 33 m


Während der Corona- und Sommerzeit haben wir in jeder Halle nur ein Trainingsfeld aufgebaut. Dafür sind die Felder dementsprechend größer.

Halle 1 - 26 x 34 m
(vom 27.06. bis 08.08. ist das Feld leer)

Halle 2 - 26 x 34 m
(hier steht ein Agility-Parcours)

Den Parcour könnt Ihr Euch unter "Parcours der Woche" vorher ansehen.

Da die größte Nachfrage das Agility war, sind von unseren vier Feldern drei mit Geräten von Ernst Schauwecker ausgestattet.

Nachdem es aber nicht nur die Nachfrage für Agilty gab, sondern u. a. auch für Obedience, Hoopers, Rally Obedience oder DogDance, haben wir uns entschlossen, eins der vier Felder leer zu lassen und euch ebenfalls die Ausrüstungen für diese Sportarten bereit zu stellen.


Außerdem haben wir als kleines Highlight noch zum normalen Obedience-Equipment auf Platz 1 einen 2m hohen und 10 m langen Spiegel anbringen lassen.


Neben den Geräten für die Sportarten stehen euch bei uns auch noch verschiedene andere Dinge wie z. B. eine Auswahl verschiedener Fitpaws, Cavaletti oder Pylonen zum Training zur Verfügung.


Für die Agi-Begeisterten noch ein zusätzlicher Gassenslalom, Two-by-Two Elemente und auch bald verschiedene Target, Slalombögen, Regulatoren für Wand und Steg, sowie Bögen in verschiedenen Größen.


Die Trainingsplätze selber sind jeweils durch Zaunelemente getrennt und sind so stellbar, das jeder einzelne der Plätze geschlossen werden kann.